© timelane coaching 2013

Dem von Shelle Rose Charvet in seiner heutigen Form verfassten „Language And Behaviour Profile“ liegt zugrunde, dass Worte im wahrsten Sinne Rückschlüsse auf bevorzugte Wahrnehmungsfilter (Metaprogramme) und daraus folgenden Motiven und Handlungen zulassen. Mittels spezieller Fragen gelingt es, diese Sprachmuster aufzudecken und die darin versteckten Metaprogramme zu entschlüsseln. Auf die Arbeit bezogen, werden im Gespräch die beruflichen Kriterien und Werte sowie Quelle, Richtung und Charakter der Motivation des Coachees ermittelt.


Oft stellt sich heraus, dass Konflikte im Beruf, mit Vorgesetzten oder Regeln auf offenkundige Widersprüche der beteiligten Metaprogramme hinweisen. Die Werte des Unternehmens und die Kriterien der Position korrespondieren in diesen Fällen nicht hinreichend mit denen des Angestellten.


Dieses Coaching-Format ist auf eine genaue Bestimmung der beteiligten LAB-Profile gerichtet und ermöglicht es dadurch, bei der Berufs- oder Personalauswahl, in der Team-Bildung oder Marketing-Kommunikation sichere und glückliche Entscheidungen zu treffen und teure Fehlgriffe zu vermeiden.

Weitere Informationen zu den Motivationsprofilen finden Sie hier:


Weitere Informationen zu den Motivationsprofilen finden Sie hier:

http://www.nlp-spectrum.de/spectrum/motivations-profile/was-sind-die-motivations-profile.html

SICHERE UND GLÜCKLICHE ENTSCHEIDUNGEN TREFFEN

„Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.“  


(Che Guevara)